Am Mittwoche den 06.07.2022 war es nach langer Pause wieder soweit – nach Corona fand die erste offizielle Kup-Prüfung für Kinder/Jugendliche statt, welche in der Straubenhardthalle abgehalten wurde. Kyosanim Lennart Fahrholz hat die weite Anfahrt auf sich genommen, reiste aus dem Dojang Schwarzach an und leitete die Prüfung.

Nach dem Aufwärmen und der Meditation, mit welcher jedes Training/jede Prüfung beginnt und endet mussten die Prüflinge ihr Wissen und Können in den verschiedenen Techniken unter Beweis stellen. Neben Grundstellungen (Jahse), den Grundenergieatemtechniken (Gibon Danjon Hohupbop) standen die verschiedenen Hand- und Fußtechniken (Sugisul und Balgisul) ebenso wie die Falltechniken (Gibon Nakbop) auf dem Prüfungsprogramm.
Die Prüfung zum 8. Kup verlangte Hannah zusätzlich festgelegte Partneraktionen (Yaksok Daeryon) ab. Der Formlauf des Kranich (Son Hak Hyong) war die letzte Technik im praktischen Teil.

Zum Abschluss stellte Kyosanim Lennart den Prüflingen im theoretischen Teil Fragen und hörte auch koreanische Vokabeln ab.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung

zum 9. Kup: Leon Mutsch, Henrik Fix
zum 8. Kup: Hannah Sonntag

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.